Sarkophag kehrt zurück nach Enzen

Alles verlief reibungslos, Dank tatkräftiger Hilfe aller Beteiligten und vor allem Dank der ausgesprochenen Präzision des Kranführers W. Schorn wurden die Steinkolosse behutsam bewegt und millimetergenau plaziert.

 

Eine Fotostrecke dieser abenteuerlichen Aktion gibts hier.